Leitbild

Leitbild der Integrierten Gesamtschule Otterberg

Wir verstehen uns als eine Gemeinschaft, die Wissen, Fähigkeiten und Werte vermittelt, um uns zu verantwortlichem Handeln zu befähigen. Wesentlich ist dabei der Respekt vor dem Anderen und der Umwelt. Ziel ist es, dass wir durch unsere Selbständigkeit zukünftige Anforderungen angemessen, nachhaltig und kompetent bewältigen können.

Gemeinschaft:

Schule bietet einen Lebensraum für lebendiges soziales Miteinander, das den Rahmen bildet zur individuellen Weiterentwicklung. Wir alle – Schüler, Eltern und Lehrkräfte – verstehen uns dabei nicht als reine Zweckgemeinschaft, sondern als Partner mit gemeinsamen Zielen.

Wir wollen durch gemeinsame Aktionen miteinander und voneinander lernen und Gemeinschaft erleben. Wir integrieren Schüler unterschiedlicher Herkunft und Begabung.

Alle Beteiligten setzen sich Regeln des Zusammenlebens und achten sie.

Die Lehrkräfte fördern die Schülerinnen und Schüler ganzheitlich in einer anregenden Lernatmosphäre.

Wir wollen eine offene Schule sein.

Verantwortung:

Wir handeln im Bewusstsein, dass sich unser Verhalten in der Schule nachhaltig auf uns und auf das Leben außerhalb der Schule, auf unsere Mitmenschen und auf die Umwelt auswirkt.

Eltern nehmen ihre Verantwortung in der Erziehung ihres Kindes wahr.

Eltern und Schule arbeiten vertrauensvoll bei der Vermittlung von Werthaltungen zusammen.

Lehrkräfte entwickeln gemeinsam pädagogische Grundsätze und verwirklichen sie im Unterricht.

Lernende entwickeln die Fähigkeit, Verantwortung für ihr eigenes Lernen und Verhalten zu übernehmen; sowohl im Nahbereich der Schule und der Gemeinde, als auch international und global.

Wissen:

Wir wollen grundlegende Kenntnisse und das Verstehen von Zusammenhängen vermitteln, um den Lernenden die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben zu erhöhen.

Von den Schülerinnen und Schülern wird Mitarbeit und Engagement erwartet und Leistung eingefordert.

Begabungen werden gefördert und Kinder mit Lernschwierigkeiten unterstützt.

Abwechslungsreiche Lehr- und Lernmethoden helfen, die Lernziele zu erreichen.

Vernetztes und fächerübergreifendes Arbeiten wird angestrebt.

Im Unterricht haben Kreativität und Eigeninitiative Platz.

Respekt:

Wir verstehen Respekt als Maßstab für den Umgang mit- und untereinander, wie er sich nicht nur in Gestik, Mimik und Sprache zeigt, sondern auch in der Toleranz gegenüber Andersdenkenden.

Wir begegnen einander offen und ehrlich.

Wir suchen bei Konflikten nach gemeinsamen Lösungen.

Wir akzeptieren und respektieren uns gegenseitig.

Wir pflegen den nachhaltigen Umgang mit unserer Umwelt.

Selbstständigkeit:

Eigenständiges Denken und Handeln sowie Identitätsbildung stehen für uns im Zentrum unseres pädagogischen Handelns.

Alle Beteiligten sollen ihre Stärken erkennen und über ihre Schwächen reflektieren.

Lehrer, Eltern und Schüler gestalten gemeinsam unsere Schule.

Die nötigen Rahmenbedingungen für eine eigenständige Schule müssen immer wieder von uns eingefordert werden.

—————

Im Namen des Kollegiums, der Schülervertretung und des Schulelternbeirats

Otterberg, 30. März 2005

 

Dieses Leitbild spiegelt die momentane Werthaltung von Kollegium, Eltern und Schülern wider.