Schüleraustausch

Städtepartnerschaft zwischen Otterberg und Gueugnon

25 Jahre Deutsch-französischer Schüleraustausch zwischen der IGS Otterberg und den Collèges in Gueugnon / Burgund

Zur Geschichte:

Vor gut 25 Jahren, Anfang November 1988, kam es zum ersten Kontakt zwischen dem Collège du Vieux Fresne und der damaligen Hauptschule Otterberg. Der Rektor der Otterberger Schule, Herr Schniz, der ehemalige Kollege Herr Klein mit seiner Gattin und Herr Zschunke fuhren nach Gueugnon, um sich mit Mme Berlaud, Deutschlehrerin am Collège du Vieux Fresne, zu treffen. Nach „erfolgreichem Abschluss der Verhandlungen“ konnte der erste Austausch geplant und organisiert werden. Im März 1989 war es dann soweit: Mit viel Spannung wurde die erste Schülergruppe aus Gueugnon in Otterberg erwartet. Der erste Gegenbesuch in Frankreich fand im Mai des gleichen Jahres statt. In den folgenden Jahren wechselten sich Besuch und Gegenbesuch eines Jahrgangs in den Monaten Februar bis Juni ab. Die Organisation des Austauschs auf deutscher Seite geschah im ersten Jahr durch Herrn Schniz und auf französischer Seite – wie in den folgenden Jahren auch – durch Mme Berlaud. Frau Jakob und Herr Zschunke übernahmen ab 1990 für die Hauptschule die Organisation. Als Frau Jakob im Schuljahr 1996/97 an die Grundschule Otterbach wechselte, trat Frau Schmitz  an ihre Stelle und ab dem Schuljahr 1997/98 Frau Labus-Könnel, Französischlehrerin an der IGS. Im Jahr 1996 nahmen erstmals Schülerinnen und Schüler der IGS am Austausch teil. Nahtlos ging somit der Austausch von der Hauptschule an die IGS über, nun unterstützt von der Direktorin Frau Dietsch.

Durch wechselnde Ausflugsprogramme wurde und wird versucht, den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in Kultur und Geschichte des jeweiligen Gastlandes zu geben. Tagesausflüge mit Stadtführungen nach Heidelberg, Speyer, Trier, Idar-Oberstein, Mainz (mit Besuchen des Landtags), Kaiserslautern, Neustadt, Mannheim, Frankfurt und Hambacher Schloss und eine Rheinfahrt weckten in den vergangenen 24 Jahren das Interesse unsere Gäste. Obligatorisch ist jedes Jahr natürlich auch eine Führung durch unsere Wallonenstadt Otterberg. Aus Anlass des 20. Austauschs fuhren Deutsche und Franzosen für einige Tage nach Berlin.

Den Otterbergern wird in Gueugnon ebenfalls immer ein reichhaltiges Programm geboten. Ausflüge führen in die Städte Dijon, Beaune, Lyon, Autun, Bourbon-Lancy oder Mâcon. Dazu kommen Besichtigungen des Felsens von Solutré (prähistorischer Ort), der Schlösser Cormatin und Couches und des Mont Beuvray mit der ehemaligen gallischen Siedlung und einem angegliederten Museum. Als Höhepunkt des 15. Austausches wurde von den französischen Kolleginnen ein Wochenendausflug nach Paris organisiert, der allen Beteiligten in Erinnerung bleiben wird.

In den vergangenen 24 Jahren haben bisher ca. 1 000 deutsche und französische Schülerinnen und Schüler am Austausch teilgenommen. In dieser Zeit haben sich viele Freundschaften – auch auf Elternebene – entwickelt, die zum Teil bis zum heutigen Tag andauern. An dieser Stelle sei allen Eltern gedankt, die ihren Kindern die Teilnahme am Austausch ermöglichten und somit auch die Verantwortung für die französischen Gäste übernehmen. Ein Dank geht auch an die Schulträger für die finanzielle Unterstützung des Austauschs.

Bereits 1990 wurde in Otterberg eine Delegation aus Gueugnon mit Vertretern der Schule, der Schülereltern und der Stadt begrüßt und die Idee einer Erweiterung der Schulpartnerschaft auf städtische Ebene wurde geboren. Im Jahr 2000 konnte dann die offizielle Partnerschaft zwischen den beiden Städten besiegelt werden. Mitte Dezember 2013 fuhren Frau Labus-Könnel und Herr Zschunke als Vertreter der IGS nach Gueugnon, um an der feierlichen Einweihung des neuen Collège „Jorge Semprun“ teilzunehmen. Diese neue Schule ersetzt die beiden ehemaligen Collèges der Stadt.

Bleibt zu hoffen, dass der Schüleraustausch auch weiterhin großen Zuspruch findet und die beiden Schulen somit einen kleinen Beitrag für die Zukunft und Weiterentwicklung eines vereinten Europas leisten können.

Thomas Zschunke,  Februar 2013

Hier einige historische Aufnahmen:

Gueugnon

Paris – Berlin

 
Neues Collèges 2012Berlin 2008
Paris 20031989 in Otterberg
1989 in Gueugnon2012 in Otterberg
2000 in Gueugnon