Lesung aus dem Tagebuch der Anne Frank am 26.06.2019

Lesung aus dem Tagebuch der Anne Frank am 26.06.2019

 

Trotz der brütenden Hitze der letzten Schultage gelang den Schüler der Klasse 8d unter der Ägide ihrer DE-Kurs-Lehrerin Frau Mayer eine beeindruckende Veranstaltung, bei der sie die von den Nationalsozialisten ermordete jüdische Schülerin Anne Frank ehrten und ihre Botschaft der Toleranz und der Gewaltlosigkeit ins Leben trugen.

Gleich nach der Begrüßung durch Frau Bonner zogen die Achtklässler ihre Zuhörer in den Bann, indem sie die wichtigsten Passagen aus den Tagebucheinträgen der Anne Frank zitierten und vereinzelt auch kommentierten, um damit eine Brücke in unsere Zeit zu schlagen.

 

Durch ihre feinfühlige Vortragsweise ließen die Schüler die Stimme der Anne Frank wiederaufleben. Dabei kamen die Bedeutung des Schreibens für das junge Mädchen ebenso zur Sprache wie die Flucht der aus Frankfurt stammenden Familie in die Niederlande und die Schwierigkeit, so lange Zeit auf engem Raum zu verbringen – immerhin lebten die Verfolgten vom Juni 1942 bis Anfang 1945 in einem versteckten Hinterhaus in Amsterdam, ehe sie aufgespürt und im März 1945 im KZ Bergen-Belsen ermordet wurden.

Die Beziehung Annes zu ihrer Familie und zu ihren Mitbewohnern, ihre Liebe zu Peter und die Entwicklung ihrer Persönlichkeit waren ebenfalls Inhalt der Präsentation.

Vorlesende Schüler wurden durch im Hintergrund agierende Schülergruppen in ihrem Vortrag unterstützt, die mit adäquater Mimik und Gestik aus den Ausdrucksformen des Darstellenden Spiels die Bedeutung der Texte vertieften. Somit wurde die Wirkung des Textes um ein Vielfaches gesteigert und im visuellen Gedächtnis der Zuhörenden verankert.

20190813_135604

 

Bereichert wurde die Veranstaltung durch Schüler der MSS 12, die mit kühlen Erfrischungen für das leibliche Wohl sorgten, was bei den hochsommerlichen Temperaturen besonders gut ankam. Mitarbeiter der Buchhandlung „Der bunte Hund“ boten aktuelle Ausgaben des Tagebuchs der Anne Frank an.

Tief bewegt und vom Engagement wie der Leistung der Schüler der 8d beeindruckt, verließen die Zuhörer die Aula. Die gelungene Veranstaltung wird im Gedächtnis bleiben. (at)

 

 

20190813_135207