Bio-Sesamriegel aus fairem Handel im Schulkiosk

Das Schulkiosk bietet seit Sommer den neuen fair gehandelten Sesamriegel Barrita ohne ausbeuterische Kinderarbeit an. Nicht nur „fair &knackig“, sondern auch aus Vollkorn und von ökologischer Landwirtschaft machen ihn besonders appetitlich. Das SchuKi verkauft ihn zum Selbstkostenpreis von 50 Cent dank Sabine Koll und Annabel Brandt. Bei den Schülern ist er sehr beliebt und gehört mittlerweile schon zum Stammangebot. Damit setzt das Kiosk unsere traditionelle gute Zusammenarbeit mit dem Weltladen Kaiserslautern in der Fußgängerzone fort.
Dazu passend erarbeiten die Schüler im GL-Unterricht in der 6., 10. und 12. Jahrgangsstufe das Thema ausbeuterische Kinderarbeit, ökologische Landwirtschaft und gerechter Welthandel mit Fairtrade (gerechtem Handel) als Lösungsansatz. Weitere Informationen zum fairen Handel gibt es auch über mich, z. B. einen Filmlink. Wir freuen uns zusammen mit den gerecht bezahlten Bauern! Lasst ihn euch schmecken!
Gertrude Sauer (Beauftragte für Bildung für nachhaltige Entwicklung)