Kelterfest 2019

Am Mittwoch, den 25.09.2019 fand das Kelterfest für den Jahrgang 6 statt. Organisiert wurde es von Stufenleiterin Sylvia Teuscher. Die jeweiligen Klassenleiterinnen betreuten die Schülerinnen und Schüler beim Schneiden der Äpfel und bei den übrigen Tätigkeiten rund ums Keltern und weitere Kolleginnen und Kollegen halfen freiwillig mit. Das Engagement der Eltern, die beim Keltern mithalfen, aber auch Kuchen spendeten und ihn sogar vor Ort verkauften, war beeindruckend.

Die beliebte Veranstaltung wurde auf dem Schulhof der BvA-IGS Otterberg durchgeführt, wo Tische, Theken und Gerätschaften ihren Platz fanden. Besonderen Dank verdient unser engagierter Hausmeister Andy Kaißling, hier beim Reinigen der Apfelpresse vor Arbeitsbeginn. Herr_Kaißling_reinigt_die Presse_Kelterfest 2019

Das Schneiden der Äpfel war ein Gemeinschaftserlebnis. Befragt, was am meisten Spaß gemacht hatte, schwärmten die Sechstklässler: „Der Unterricht ist mal ganz anders, weil wir alle Vorgänge sehen können und auch selbst was machen“, „wir können Schredder und Presse sehen und zugucken, wie der Saft da rausfließt“, „jeder bringt was mit, und die Leute, die helfen, bekommen einen Becher Apfelsaft umsonst“, „der Saft schmeckt gut“ und „es hat Spaß gemacht, beim Schneiden mit den Freunden zu reden“.

Äpfelschnippeln_Kelterfest_2019

Das Zupacken und Hin- und Herlaufen bei der Arbeit gab einen ersten Vorgeschmack aufs spätere Berufsleben, und die Einsicht „die Reste sahen eklig aus, waren aber lecker“ trägt sicherlich auch weiter als zum Aufessen der Apfelschnipsel.

Äpfelmeister_Kelterfest_2019 (1)

Als einer der vielen beeindruckend aktiven Elternhelfer sei Herr Steeb genannt, der den Schredder bediente. Der Musiklehrer Herr Gölter half an der Abfüllstation.

Collage1

Sozialarbeiter Dominik Geib, hier an der Kelterpresse, hielt seinem alten Arbeitsplatz an diesem besonderen Tag die Treue. Die Presse war umlagert, da die Schülerinnen und Schüler sich hier genau anschauen konnten, wie aus den geschnittenen und dann geschredderten Apfelstücken der leckere Saft entsteht.

Collage2

Dem Kelterfest wurde wie jedes Jahr in fachübergreifender Projektarbeit zum Thema „Apfel“ vorbereitet. In NaWi vermittelt eine Stationenarbeit den Aufbau des Apfels und seine Entwicklung von der Blüte zur Frucht. Im Fach Deutsch ist eine Bandbreite möglicher Schwerpunkte möglich, von Apfel-Elfchen bis hin zu Rezepten rund um den Apfel als Vorgangsbeschreibung. In Mathematik muss man mit dem Hohlmaß Liter rechnen, um das Abfüllen in die Kanister planen zu können. Nicht zuletzt geht es bei der eigenen Zubereitung von Apfelsaft um Historisches, da die Menschen früher ihren Saft seltener fertig kauften. Das kreative Ausmalen von Apfelbildern und Bannern dient der Verschönerung der Klassenzimmer, und Einladungen kann man auch schreiben … Äpfel sind ergiebig.

2019 war ein schlechtes Obstjahr, weshalb die Menge an Apfelspenden weit hinter dem Vorjahr zurückblieb. Gekeltert wurde trotzdem mit viel Engagement und Freude. Das Kelterfest war für alle Beteiligten ein tolles Erlebnis und ein voller Erfolg.

Der Überschuss an Apfelsaft wurde verkauft. Ein Teil des Erlöses kommt den Klassenkassen zugute, der Rest wird für neue Anschaffungen in der Schule verwendet. (at)